Gut eingeführte Zoiglwirtschaft mit Braurecht in Falkenberg

95685 Falkenberg

398.000,00 €
Kaufpreis

Objektdaten

Adresse
95685 Falkenberg
Nutzungsart
Gewerbe
Online-ID
7326442
Anbieter-ID
7/64
Stand vom
17.05.2022
Kauf­preis
Netto
398.000,00 €
Provision für Käufer
zahlen Sie erst nach Abschluss eines notariellen Kauf-Vertrages an uns; sie beträgt 3,57 % des tatsächlichen Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Energie­aus­weistyp
verbrauchsorientiert
Gültig bis
10.04.2032
Aus­stell­datum
11.04.2022
Gebäudeart
nicht-Wohnimmobilie
Stromwert
31 kWhm2a
Wärmewert
0.1 kWhm2a
Baujahr
1930
Primärer Energieträger
Pellet / Strom

Die Gastronomieeinheit mit Braurecht befindet sich in Falkenberg in unmittelbarer Nähe zur Burg Falkenberg. Die Immobilie wurde ca. 1930 in Massivbauweise errichtet. Im Jahr 2010 wurde der Scheunenbereich abgerissen und eine neue Gastronomiefläche erbaut. In diesem Zuge wurden auch, im gesamten Haus, neue Kunststofffenster mit Sprossen sowie eine neue Heizungsanlage mit Pelletkessel eingebaut. Auf dem Dach des Neubaus befindet sich eine Photovoltaikanlage mit ca. 16 kW und entlang der Außenwände wurde im Jahr 2010 ein Vollwärmeschutz angebracht. Die geschmackvolle Zoiglwirtschaft, welche aktuell noch im Betrieb ist und bei Interesse vom Käufer nahtlos weitergeführt werden kann, befinden Sich im I. Obergeschoss und hat den direkten Zugang zum Biergarten. Die Räumlichkeiten sind über eine Wandheizung beheizbar. Ebenso befindet sich im I. Obergeschoss zwei Stuben, die Gastronomieküche und ein Personal WC. Im Altbau des Gebäudes, welches Sanierungsbedürftig ist, könnte man auf dieser Ebene eine 4-Zimmer-Wohnung errichten, welche dann über ca. 60 m² verfügt. Die Gästetoiletten (Damen und Herren), der Bierkeller mit den dazugehörigen Tanks sowie eine Kühlzelle für Lebensmittel befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes. Objekt-Nr.: 7/64 Grundstücksgröße: ca. 2.107 m² gewerbliche Fläche: ca. 273,88 m² umbauter Raum: ca. 932,81 m² Baujahr: 1930, Neubau aus dem Jahr 2010 Energie & Bausubstanz: – Gebäudetyp: Gaststätten – Baujahr: 1930 – Art des Energieausweises: Energieverbrauchsausweis – Energieverbrauch Wärme: 0,1 kWh/(m²xa) – Energieverbrauch Strom: 31,0 kWh/(m²xa) – wesentlicher Energieträger: Pellet/Strom – Gültigkeit: 11.04.2022 – 10.04.2032 Aufteilung: Altbau: Erdgeschoss: – Heizraum – Bierlager mit 6 x 1.000 l Biertanks – Lagerraum, unsaniert – WC Herren – Lagerraum mit Kühlzelle und Kühlschränke I. Obergeschoss: – 4-Zimmer-Wohnung, ca. 60 m², sanierungsbedürftig – kleine Stube, voll bestuhlt – Stube, voll bestuhlt – Gastronomieküche – Abstellkammer – Personal WC mit Fenster II. Obergeschoss: – diverse Abstellräume, sanierungsbedürftig Spitzboden: – nicht gedämmt Kellergeschoss: - teilweise unterkellert Neubau: Erdgeschoss: – WC Damen I. Obergeschoss: – Zoiglstube, voll bestuhlt – kleine Schanktheke in der Zoiglstube


Ausstattung

– Be- und Endlüftungsanlage in der Stube im I. OG – Wandheizungen – 6 x 1.000 l Biertanks mit Gärzelle – Altbau ist sanierungsbedürftig – Neubau wurde 2010 erbaut – Braurecht – 16 KW Photovoltaikanlage, aus dem Jahr 2011 – Heizungsanlage mit Pelletkessel, 2010 erneuert – Vollwärmeschutz (14 cm Styropor) – Garage mit Abstellraum – Biergarten – Stellplätze


Lage

95685 Falkenberg Falkenberg liegt im bayerischen Landkreis Tirschenreuth und hat mit seinen Ortsteilen ca. 900 Einwohner. Durch die herrliche Lage an der Waldnaab mit der dominierenden Burg und dem direkten Autobahnanschluss an die A93 ist Falkenberg der unmittelbare Ausgangspunkt für Ausflüge in das Naturschutzgebiet Waldnaabtal und in das einzigartige Gumpener Feuchtgebiet (Naturschutzprojekt Waldnaabaue). Eine weitere Attraktivität ist das historische Kommunbrauhaus. 116 Häuser im Ort besitzen noch das Braurecht, das noch von etwa 35 Familien im Frühjahr und im Herbst ausgeübt wird. Der Markt Wiesau ist nur ca. 4 Kilometer von Falkenberg entfernt. Dort findet man alle verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten sowie Bäcker, Metzger, Ärzte und eine Apotheke.


Sonstiges

Preis: Kaufpreis: € 398.000,00 Vertragskosten: Etwa 1 – 2 % Notar- und Grundbuchkosten, sowie 3,5% Grunderwerbsteuer gehen zu Ihren Lasten. Maklerlohn: zahlen Sie erst nach Abschluss eines notariellen Kauf-Vertrages an uns; sie beträgt 3,57 % des tatsächlichen Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Besichtigung: ist nur nach vorheriger Anmeldung über unser Büro und in unserer Begleitung möglich. Alle Objektdaten beruhen auf Angaben des Verkäufers. Für deren Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden. Diese Offerte ist freibleibend. Irrtum und Preisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Immobilien Finanzierung

Kaufpreis
398.000,00 €
monatliche Rate
-
Karte nicht verfügbar

Immobilien Kornelia Sparrer

Ihr Ansprechpartner

Frau Sabine Buchmann
Max-Reger-Straße 16, 92637 Weiden in der Oberpfalz

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.onetz.de, Objekt 7/64 - vielen Dank!