Wohnen & Leben

Hier finden Sie immer wieder neue Tipps und Ideen rund um das Thema Wohnen & Leben. Für ein schönes Zuhause.

Sicher vor Wind und Wetter

Sicher vor Wind und Wetter

Vorbei ist die schöne Zeit: Regenschauer, Herbststürme und Schneegestöber ziehen bald wieder auf. Neben offensichtlichen Schäden am Haus sind vermeintliche Kleinigkeiten wie Risse im Putz oder beschädigten Ziegel die größte Gefahr. Es drohen hohe Folgeschäden.
Objekt mit Makeln

Objekt mit Makeln

Sanierungsbedürftige Wohnung mieten – Auf klare Vereinbarungen achten
Vor der Kälte checken und warten

Vor der Kälte checken und warten

So etwas geschieht immer am kältesten Wochenende des Jahres oder am Weihnachtsabend: Die Heizung fällt aus. Das lässt sich nicht mit Sicherheit vermeiden. Aber so mancher Schwachpunkt könnte bei einer Prüfung der Anlage vor der  Heizperiode entdeckt werden.
Hauruck-Aktion reicht nicht aus

Hauruck-Aktion reicht nicht aus

Wenn das Herbstlaub die Regenrinne verstopft – Tipps für Hausbesitzer
Duschen wie im Regen

Duschen wie im Regen

Gut alle 20 Jahre gönnen sich die Deutschen ein neues Badezimmer. Das ist eine ziemlich lange Zeitspanne – und zuletzt hat sich in der Branche einiges getan. Vor allem Wellness-Angebote können nun zu Hause genutzt werden. Dafür reicht aber schon ein neuer Duschkopf.
Verschärfte Anforderungen

Verschärfte Anforderungen

Warmwasserspeicher dürfen nicht mehr soviel Wärme verlieren – Bessere Dämmung

Viele gute Gründe

Baustoff Holz: Belastbarkeit, Wärmedämmung und Schonung der Ressourcen
Wenn das Wasser weg ist

Wenn das Wasser weg ist

Tipps zum Trocknen überfluteter Keller – Nicht selten muss der Profi ran
Von der Wohnung zum gemütlichen Nest

Von der Wohnung zum gemütlichen Nest

Alles ist neu und schön, und doch fühlt es sich nicht passend an: Nach einem Umzug fehlt oft noch lange das Gefühl von Nestwärme im neuen Haus. Wohnexpertin Tina Schneider-Rading rät, erst mal alle Wände weiß zu lassen – bis sich das Gefühl einstellt.
Auf zweiten Blick erkennbar

Auf zweiten Blick erkennbar

Tipps zum Furnier-Möbelkauf: Echtholz, Furnier und Kunststoffbezug unterscheiden
Viel Tageslicht und bester Ausblick

Viel Tageslicht und bester Ausblick

Unter dem Dach kann eine Traumwohnung entstehen: Die Schrägen geben einheimeliges Gefühl, die Lage ermöglicht einen Traumblick über Landschaft und Stadtpanorama. Aber: Ein Wohntraum wird das nur mit den richtigen Dachfenstern, die viel Licht in den Raum lassen.
Unser Magazin: BAUEN, SANIEREN & RENOVIEREN Ausgabe Juli 2017

Unser Magazin: BAUEN, SANIEREN & RENOVIEREN Ausgabe Juli 2017

Vorsicht, Pfusch

Vorsicht, Pfusch

Strenge Bauvorgaben, aufwendige Techniken, Preis- und Zeitdruck machen Handwerkern Dampf. Das hat mitunter Baumängel zur Folge. Viele fallen schon während der Bauzeit auf, andere erst Jahre später. Bauherren sollten wissen, worauf sie achten müssen.
Neue Kontrollpflicht

Neue Kontrollpflicht

Grenzwertgeber alter Ölheizungen muss ab sofort jährlich überprüft werden
Plötzlich irgendwie cool

Plötzlich irgendwie cool

Rosa wirkt sanft, mädchenhaft und fröhlich. Kein Wunder also, dass in bewegten Zeiten eine so unschuldige Farbe im Design wieder den Ton angibt. Und das vom Sofa bis zur Wand.
Ein Traum für Putzmuffel

Ein Traum für Putzmuffel

Wischen, waschen und schrubben – so grob einmal pro Woche muss das Haus gesäubert werden. Aber mal ehrlich: Keiner putzt gerne. Da klingt das Werbeversprechen von Fenster-, Fliesen- und Glasherstellern wie ein Traum: Deren Produkte mit speziellen Hightech-Beschichtungen reinigen sich in Maßen selbst oder weisen Schmutz ab.
Mehr Geld, weniger Privatsphäre

Mehr Geld, weniger Privatsphäre

So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken?
Schritt für Schritt zum Smart Home

Schritt für Schritt zum Smart Home

Es gibt viele Lösungen für das vernetzte Haus – das Smart Home – auf dem Markt. Vieles ist gar nicht schwer zu installieren. Man tauscht zum Beispiel einfach die Glühbirne aus. Oder ersetzt den Drehknopf der Heizung durch ein schlaue Gerät.
Schutz vor Kriminellen

Schutz vor Kriminellen

Das können Smart-Home-Nutzer für die Sicherheit tun – Eigenes Netz nutzen
Geräte aus, raus auf den Balkon

Geräte aus, raus auf den Balkon

Ab 30 Grad geht kaum noch was, außer am See oder im Schwimmbad. Aber zu Hause will sich dann niemand mehr bewegen.
Smarte Lösungen fürs Alter

Smarte Lösungen fürs Alter

Im Alter sind es oft die Kleinigkeiten, die das Leben im eigenen Haus erschweren. Zwar kommt man gut mit dem Rollator durch die Räume, aber Fenster gehen schwer auf oder die Lichtschalter liegen in ungünstigen Höhen. Hier erleichtern neue Technologien den Alltag.
Leerrohre und viele Steckdosen

Leerrohre und viele Steckdosen

Sanierer und Bauherren sollten für Smart-Home-Technologien vorsorgen
Wo ist das Leck?

Wo ist das Leck?

Mit Thermografieaufnahmen werden Wärmebrücken, Schimmelecken oder verdeckte Baumängel in den eigenen vier Wänden sichtbar. Doch bei der Anbieterauswahl ist Sorgfalt angesagt. Sonst zahlt man nur und es schimmelt schlimmstenfalls trotzdem weiter.
Teuer und datenhungrig

Teuer und datenhungrig

Nach und nach werden in Deutschland die Stromzähler ausgetauscht. Intelligente Geräte sollen zur Energiewende beitragen und den Haushalten helfen, Strom zu sparen, so das Ansinnen der Gesetzgeber. Aber erst einmal müssen die Verbraucher wohl draufzahlen.
Teufel steckt im Detail

Teufel steckt im Detail

Ermittlung der tatsächlichen Wohnfläche nicht ganz einfach
Streit am Gartenzaun

Streit am Gartenzaun

Manchmal markiert der Gartenzaun nicht nur die Grundstücksgrenze, sondern auch eine Streitlinie. Mitunter tragen Nachbarn dort lautstarke Wortgefechte aus. Damit es nicht so weit kommt, sollten diese wissen, wo rechtliche und persönliche Grenzen liegen.
Selbstgezimmerte Unikate

Selbstgezimmerte Unikate

Möbel aus Holzpaletten erobern die Wohnwelt. Standen sie früher vor allem in Studentenbuden, werden sie heute sogar als Designerstücke gehandelt.
Weniger Arbeit für den Haussitter

Weniger Arbeit für den Haussitter

Die Pflanzen gießen, Briefkasten leeren, nach schweren Gewittern den Keller kontrollieren: Verwandte, Freunde und Nachbarn, die das Haus während des eigenen Urlaubs hüten, haben damit durchaus Arbeit und Aufwand. Man kann ihnen aber in ein paar Punkten helfen.
Tiere zu Hause

Tiere zu Hause

Wann der Vermieter Nein sagen darf – Grundregel: Rücksicht nehmen
Nicht nur beim Hauskauf fällig

Nicht nur beim Hauskauf fällig

Auf Immobilienkäufer kommen viele Rechnungen zu. Eine davon kommt schnell vom Finanzamt: Der Bescheid über die Grunderwerbsteuer. In einigen Fällen lasst diese sich aber reduzieren.
Wenn aus der Vase Rihanna dröhnt

Wenn aus der Vase Rihanna dröhnt

Warum sollte ein Stuhl nur ein Stuhl sein? Und warum sollte die Leuchte allein für Helligkeit sorgen? Designer durchbrechen einst feste Grenzen zwischen Möbeln – und schaffen so neue Produkte, die viel Spaß machen. Etwa die Verbindung von Klappstuhl und Kleiderbügel.
Wasser in der Dusche fließt in die Wand ab

Wasser in der Dusche fließt in die Wand ab

Kuscheltiere und Kordelsessel

Kuscheltiere und Kordelsessel

Design wandelt sich ständig. Und  seit den 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts haben die Designer auch gezeigt: Man kann alles designen. Design ist nun nicht mehr nur die Optik eines Möbels. Es ist auch ein Marketinginstrument, eine Lebenseinstellung, ein Merkmal zur Individualisierung.
Möglichst lange zu Hause wohnen

Möglichst lange zu Hause wohnen

Daran denken will man nicht: Irgendwann im Alter stellt sich die Frage, wie lange man im Zuhause wohnen kann. Wer in späteren Jahren auf Wohnungssuche geht, sollte sich daher Details des Gebäudes anschauen. Etwa wie tief der Siphon unter dem Waschbecken sitzt.
Heizöl ordern und Geld sparen

Heizöl ordern und Geld sparen

Worauf Verbraucher achten sollten – Rabatt bei Sammelbestellung möglich
Mehr als Kraut und Rüben

Mehr als Kraut und Rüben

Schön, farbenfroh, tierreich und sogar nützlich: Der Bauerngarten ist für viele das Sinnbild eines perfekten Gartens. Das Arrangement mit ländlichem Flair folgt eigentlich keinen Gestaltungsregeln, aber nach Kraut und Rüben soll es auch nicht aussehen.
Softe Kunstwerke für den Boden

Softe Kunstwerke für den Boden

Teppiche sind die neuen Stars beim Einrichten. Lange galten die Bodenbeläge eher als Notwendigkeit denn als Hingucker. Doch  das hat sich geändert. Gehol fen hat dabei sicher, dass international bekannte Möbel-Designer sich inzwischen auch dem Bodenbelag widmen.
Nur mit Zulassung

Nur mit Zulassung

Einen passenden und vor allem kompetenten Energieberater finden
Regenerative Energie fürs Zuhause

Regenerative Energie fürs Zuhause

Für Heizungsanlagen, die mit erneuerbaren Energien laufen, gibt es staatliche Zuschüsse. Und doch beeinflusst der zuletzt niedrige Öl- und Gaspreis den Gerätekauf: Viele Hausbesitzer greifen wieder zum Gewohnten. Was können eigentlich die Alternativen?
Nach dem Winter ist vor dem Winter

Nach dem Winter ist vor dem Winter

Da die bitterkalten Tage gerade erst vorbei sind, fällt es natürlich schwer, schon an den nächsten Winter zu denken. Doch es lohnt sich: Wer den Frühling und Sommer dazu nutzt, seine Heizung zu optimieren, kann in der kommenden Heizperiode Geld sparen.
Locker machen

Locker machen

Kur für strapazierten Gartenboden nach dem Hausbau
Was wie und wann förderfähig ist

Was wie und wann förderfähig ist

Staatliche Unterstützung für regenerative Energien zum Heizen – BAfA-Förderungen im Überblick
Immobilien unter dem Hammer

Immobilien unter dem Hammer

Zum ersten, zum zweiten, 250000 Euro für Nummer 10 – und schon hat die Wohnung einen neuen Eigentümer. Im engen Markt sind Immobilienauktionen eine Möglichkeit, abseits der üblichen Pfade ein gutes Objekt zu ergattern. Was es dabei zu beachten gibt.
Zu viele Siegel, kein Überblick

Zu viele Siegel, kein Überblick

Immer mehr Menschen interessieren sich für einen nachhaltigen Lebensstil, derüber Fair-Trade-Kaffee, Bio-Gemüse und Milch aus der Region hinausgeht. Sie wollen auch ihre vier Wände umwelt- und klimafreundlich gestalten. Siegel geben eine Orientierung.
Wann der Vermieter Ja sagen muss

Wann der Vermieter Ja sagen muss

Mitbewohner in der Wohnung aus familiären und wirtschaftlichen Gründen möglich
Auf die Planung kommt es an

Auf die Planung kommt es an

besser bauen - schöner wohnen Entdecken Sie unsere Beilage von Oberpfalz Medien - Der neue Tag.
Fitness-Check mit 30 plus

Fitness-Check mit 30 plus

Irgendwann ist ein Haus verlebt – das eine früher, das andere später. Aber mit gut 30 Jahren hat ein Eigenheim durchaus schon das eine oder andere AltersWehwehchen. Woran leidet es typischerweise? Und was sollte man bei diesen alten Genossen im Auge behalten?
Etwas Öl nicht vergessen

Etwas Öl nicht vergessen

Beschläge der Fenster mindestens einmal im Jahr reinigen – Stets ausreichend Wasser
Frischluft nach Plan

Frischluft nach Plan

Neubauten bekommen oft Automatik-Fenster und Lüftungsanlagen. Ihre moderne Hülle ist so dicht, dass man öfter lüften muss als in den meisten Altbauten. Um das abzusichern, muss für Neubauten ein Lüftungskonzept erstellt werden.
Heizkörper regelmäßig entlüften

Heizkörper regelmäßig entlüften

Zusammenfassung
Zeitnot als Risiko

Zeitnot als Risiko

Für Hausarbeiten angesetzte Zeit mal 1,5 nehmen
Der erste warme Frühlingstag naht

Der erste warme Frühlingstag naht

Was man an den ersten warmen Frühlingstagen nicht alles tun könnte! Aber vor  allem eines dürfte uns erst mal in den Sinn  kommen: einfach in der Sonne sitzen. Die Möbelbranche ist dafür gewappnet – vier Trends bei Outdoor-Möbeln.
Keine lebensfeindliche Umgebung

Keine lebensfeindliche Umgebung

Tipps für Allergiker – Linderung schaffen im Alltag und bereits beim Hausbau
Auch bei Minusgraden im Freien

Auch bei Minusgraden im Freien

Wäschetrocknen sogar besser als bei wärmeren Temperaturen – Angenehm weich
Schnee im Garten

Schnee im Garten

Drei Dinge, die Hobbygärtner falsch machen können
Salto rückwärts im Design

Salto rückwärts im Design

Können sich die Möbelfirmen nichts Neues mehr ausdenken? Das muss man sich fragen angesichts vieler Neuauflagen jahrzehntealter Entwürfe. Doch es gibt einen Markt für gerade diese Klassiker: Viele suchen etwas aus einer Zeit, in der man noch nicht ständig am Handy hing.
Elementarschutz gegen Unwetter

Elementarschutz gegen Unwetter

Wenn Unwetter schwere Schäden verursachen, kann das zur finanziellen Belastung werden. Denn: Hausrat ist in solchen Fällen nicht immer versichert. Für Schäden durch Naturereignisse ist ein besonderer Schutz nötig.
Hausbesitzer sollten Schneelast des Dachs kennen

Hausbesitzer sollten Schneelast des Dachs kennen

Die dunkle Seite des Winters

Die dunkle Seite des Winters

Schimmel im Haus vorbeugen – Am häufigsten in Bad, Küche und Schlafzimmer
Nachhaltig, natürlich, neu gemischt

Nachhaltig, natürlich, neu gemischt

Kakaobohnenschalen im Linoleum, Teppichstreifen im Parkett: Die BodenbelagBranche zeigt sich auf der Messe Domotex in Hannover experimentierfreudig.
Wenn plötzlich tiefster Winter ist

Wenn plötzlich tiefster Winter ist

Wertvolle Tipps für nicht vorbereitete Hausbesitzer – Schäden vorbeugen
Das bisschen Haushalt

Das bisschen Haushalt

Machen wir uns nichts vor: Keiner putzt gerne! Und es gibt so manches im Haushalt, was man möglichst lange vor sich herschiebt. Das Gardinenwaschen etwa. Oder das Entkalken der Armaturen. Wie wäre es dafür mit einem durchdachten Jahres-Putzplan?
Wann es nachts zu laut ist

Wann es nachts zu laut ist

Mietrechts-Tipp: Lärm in der Nacht muss manchmal hingenommen werden – Streitfälle im Überblick
Immer schön am Boden bleiben

Immer schön am Boden bleiben

Wer einen Bodenbelag für die eigenen vier Wände sucht, hat viele ganz verschiedene Möglichkeiten. Hier sind die Vor- und Nachteile von Teppich, Laminat, Kork, Fliesen, Parkett und Vinylboden im Überblick.
Eindeutige Regeln aufstellen

Eindeutige Regeln aufstellen

In vielen Häusern mit Eigentumswohnungen gibt es Gemeinschaftsräume. Doch nicht immer sind die Vorstellungen über deren Nutzung gleich. Damit es nicht zum Streit kommt, sollte die Eigentümergemeinschaft für klare Verhältnisse sorgen.
WC-Schild und viel Tageslicht

WC-Schild und viel Tageslicht

Die Wohnung für Demenzkranke anpassen – Sicherheit erhöhen und Orientieung geben
Im Winter schon ans Frühjahr denken

Im Winter schon ans Frühjahr denken

Für leidenschaftliche Hobbygärtner dauert der Winterschlaf schon wieder viel zu lange. Sie scharren mit den Hufen, suchen Aufgaben. Und die gibt es auch: Die kalten Monate sind eine gute Zeit, Werkzeuge und Gartengeräte zu reinigen und in Schuss zu bringen.
Pflichten auf Mieter übertragbar

Pflichten auf Mieter übertragbar

Winterdienst bei Eis und Schnee
Platz machen für den Vermieter

Platz machen für den Vermieter

Was tun bei Eigenbedarfskündigung: Mieter sind nicht wehrlos
Einfach, schnell und sauber

Einfach, schnell und sauber

Nicht jede Wand muss aus Mauersteinen bestehen. Einfach und schnell im bestehenden Gebäude lassen sich neue Zimmerwände im Trockenbau hochziehen. So geht es – Schritt für Schritt für den Heimwerker.
So leben Möbel länger

So leben Möbel länger

So mancher Schrank überlebt den Umzug nicht. Oder die Rückwand bricht schon früher aus, weil man Bücher zu tief hineinschiebt. Diese Probleme kennt, wer in eher billige Möbel investiert. Mit einigen Tricks lassen sie sich aber umgehen.
Was sich für Bewohner ändert

Was sich für Bewohner ändert

Eigentümerwechsel im Mietshaus – In seltensten Fällen negative Auswirkungen
Weg mit der weißen Pracht

Weg mit der weißen Pracht

Der erste Schneefall kommt bestimmt. Deshalb müssen Hauseigentümer vorsorgen: Sie brauchen Schneeschieber und Streugut. Davon finden sie im Handel eine große Auswahl. Doch welche Kriterien zählen beim Kauf?
Bauen oder doch kaufen

Bauen oder doch kaufen

Tipps zum Immobilienkredit – Historisch niedrige Zinsen sichern
Von angestaubt und protzig zu trendig

Von angestaubt und protzig zu trendig

Badewannen und Küchenaccessoires und sogar Sofas – sie alle tragen aktuell  fein gemasertes Gestein. Marmor. Der Rohstoff ist zwar mühsam abzubauen, aber leicht in die verschiedensten Formen zu bringen – perfekt für die Wohnbranche.
Frostfreie Tage, wenig Sonne

Frostfreie Tage, wenig Sonne

Fensterputzen im Winter nur bei Plusgraden sinnvoll – Frostschutz schadet Umwelt
Unser Magazin Althaus - Sanierung

Unser Magazin Althaus - Sanierung

als eMagazin
Bauschutt trennen spart bares Geld

Bauschutt trennen spart bares Geld

Wer auf der Baustelle Bauschutt trennt, spart. Aber selbst Bauherren, denen das zu lästig ist, dürfen nicht einfach alles in einen Container werfen. Gefährliche Schadstoffe müssen getrennt werden. Dazu gehören seit kurzem auch Dämmstoffe aus Styropor.
Geschmeidig durch Bretter und Beton

Geschmeidig durch Bretter und Beton

Wertvolle Tipps zum Bohrmaschinenkauf – Beim Kauf auf Leistung achten
Die Klassiker des Art déco

Die Klassiker des Art déco

Nach dem Ersten Weltkrieg haben sich die Menschen nach ein wenig Luxus gesehnt. Die Prunk gewohnten Reichen wolltendie Veränderungen der Zeit nicht erkennen. „Art déco war der Stil einer internationalen Elite, die die großen sozialen Umbrüche jener Zeit negierte“, sagt Professor Sabine Schulze, Direktorin des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe.
Sehnsucht nach Vertrautem

Sehnsucht nach Vertrautem

„Alle Jahre wieder“ ist kein Credo, das die Baumschmuck-Branche zu Weihnachten gerne hört. Sie wirft Jahr für Jahr neue DekoTrends und Farbmoden auf den Markt. Doch in diesem Jahr ist das vermeintlich Neue gut bekannt: Im Trend liegen die ganz alten Traditionen.
Vor allem innere Werte zählen

Vor allem innere Werte zählen

Leistung, Design, Effizienz: Kriterien für die Dunstabzugshaube
Nächster Halt Wohnzimmer

Nächster Halt Wohnzimmer

Wenn im Alter jede Stufe zur Qual wird, sind Treppenlifte meist eine Hilfe. Doch in vielen Häusern ist dafür kein Platz. Eine immer beliebtere Alternative sind kleine  Aufzüge, die im Flur oder auch direkt im Wohnzimmer eingebaut werden.
Saubere Fassade

Saubere Fassade

High-Tech-Farben fürs Haus reinigen sich selbst – Auch Malerfachbetriebe helfen
Bei Sanierung Schutz nachrüsten

Bei Sanierung Schutz nachrüsten

Starkregen kann jedes Haus fluten – Schon Kleinigkeiten können helfen
Grenzen der Gemeinschaft

Grenzen der Gemeinschaft

Eigene Wohnung, eigene Regeln? Nicht ganz, denn auch Eigentümer müssen vieles mit der Eigentümergemeinschaft abstimmen. Selbst in den eigenen vier Wänden können sie nicht alles machen, was sie wollen. Doch wo liegen die Grenzen?
Geld sparen – Komfort bewahren

Geld sparen – Komfort bewahren

Es gibt viele Tipps zum Senken der Heizkosten, die sich mit wenig Aufwand und ohne Komfortverlust umsetzen lassen. Aber wie viel spart man damit? Reicht es für einen Restaurantbesuch mit der Familie? Weit mehr! Im unsanierten Altbau könnte es sogar ein Kurzurlaub sein.
Durchbruch, Fliesen, Türspion

Durchbruch, Fliesen, Türspion

Nicht jede bauliche Veränderung für Mieter erlaubt – Vereinbarung schriftlich festhalten
Es werde Licht

Es werde Licht

Wo Licht brennt, ist anscheinend jemand zu Hause. Und wo Licht brennt, wird ein Eindringling schneller entdeckt: Daher ist es im dunklen Herbst und Winter besonders wichtig, gegen Einbrecher auf Leuchten und Bewegungsmelder am Haus und im Garten zu setzen.
Schrubben hilft nicht

Schrubben hilft nicht

Kalk in Küche und Bad braucht milde Säure – Profis geben wertvolle Tipps
Ohne Kleckse und Streifen

Ohne Kleckse und Streifen

Fast jeder muss mal eine Wand streichen – und man denkt, das Pinselschwingen ist so einfach. Aber ohne das passende Werkzeug und den richtigen Umgang mit der Farbe gibt es kein gutes Ergebnis. Ein Überblick, wie der Anstrich von Wand und Decke gut gelingt.
Fotos zur Hausbau-Dokumentation: Aufnahmeort muss erkennbar sein

Fotos zur Hausbau-Dokumentation: Aufnahmeort muss erkennbar sein

Wer Fotos der Baustelle seines neuen Eigenheims zur Dokumentation macht, sollte diese so anfertigen, dass der Ort erkennbar ist. Möglich ist dies zum Beispiel, wenn ein markantes Fenster oder eine Treppe im Bildhintergrund zu sehen ist. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin.
Bitte Abstand halten

Bitte Abstand halten

Es ist ganz einfach: Wer nicht gut schläft, ist nicht gut drauf. Und guter Schlaf beginnt mit einer durchdachten Einrichtung des Schlafzimmers – nur so kann man sich hier wohlfühlen.
Aus den Fugen geraten

Aus den Fugen geraten

So ersetzt der Heimwerker beschädigte Fliesen – Experten geben Tipps
Erfahrung und Referenzen zählen

Erfahrung und Referenzen zählen

Baupfusch ist der Horror jedes Bauherrn. Deshalb sollten sie bei der Wahl ihrer Baufirmen deren Kompetenzen genau prüfen. Gerade bei Schlüsselfertighäusern ist es entscheidend, sich vorher ein möglichst detailliertes Bild zu machen und Angebote exakt zu vergleichen.
Ganz schön praktisch

Ganz schön praktisch

Aktuelle Hingucker für Designliebhaber in Sachen Garderobe
Leidige Arbeit leicht gemacht

Leidige Arbeit leicht gemacht

Von kälter nach heißer und einfach mal Dampf ablassen: Tipps zum Bügeln
Glas oder Tapete in der Küche

Glas oder Tapete in der Küche

Fliesen sehen heute schon mal so aus, als wären sie ein Holzbelag. Und manche Tapete kann einer Fliese gleich sehen und sogar abgewischt werden. Letzteres nutzt die Branche und macht sich in der Küche breit. Auch Glasplatten werden häufig in der Nische verbaut.
Gucken darf nichts kosten

Gucken darf nichts kosten

Manche Mietwohnungen sind begehrt. Mitunter bilden sich bei Besichtigungsterminen lange Schlangen vor der Tür. Doch darf ein Anbieter deshalb auch Eintritt verlangen? Und wie sieht es mit anderen Gebühren aus?
Je grüner, desto sparsamer

Je grüner, desto sparsamer

Was der Energieausweis verrät – Verschiedene Varianten
Handtücher richtig trocknen

Handtücher richtig trocknen

Haushaltstipp
Die neuen Kleinen für die Kuschelecke

Die neuen Kleinen für die Kuschelecke

Sie sind zurück: Récamiere und Chaiselongue waren im 18. und 19. Jahrhundert ein Luxusmöbel, das in jedem betuchteren Haushalt stand. Für das moderne Wohnzimmer war das bis vor kurzem nichts: Es brauchte mächtige, kuschelige Sofalandschaften. Das ändert sich jetzt.
Die Fantasie der Käufer anregen

Die Fantasie der Käufer anregen

Häuser, die winzig wirken, weil sie so vollgestellt sind, verkaufen sich nicht gut. Oft mangelt es Interessenten an der Fantasie, dass daraus ein helles, freundliches Heim für die Familie werden kann. Home Staging optimiert das Objekt extra für den Verkauf.
KfW, Bafa und Co.

KfW, Bafa und Co.

Wo Immobilienbesitzer Geld vom Staat bekommen – Auch für Einbruchschutz
Es dem Einbrecher schwer machen

Es dem Einbrecher schwer machen

Die Zahl der Einbrüche in Privathäuser und Wohnungen ist 2015 stark angestiegen. Das verunsichert. Wie kann ich mein Eigenheim vor Einbrechern schützen? Vor allem die Eingangstür ist hier im Fokus.
Beim Auszug streichen?

Beim Auszug streichen?

Häufige Irrtümer rund um Schönheitsreparaturen – Mieter nicht zu allem verpflichtet
Nichts ohne Absprache

Nichts ohne Absprache

Ein altes Haus hat seinen eigenen Charme. Doch eine denkmalgeschützte Immobilie umzugestalten, ist aufwendig. Bauherren sind an viele Vorgaben gebunden. Sie können aber Zuschüsse beantragen.
Wenn der Finger ab ist

Wenn der Finger ab ist

Wie Heimwerker bei Verletzungen vorgehen – Ursachen: Hektik und falsches Werkzeug
Sauer macht sauber

Sauer macht sauber

Tipps zum Putzen der Toilette – Profis raten zur täglichen Reinigung
Sicher, belastbar, schadstoffarm

Sicher, belastbar, schadstoffarm

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder. Und vor allem wollen sie, dass der Nachwuchs gesund und sicher ist. Selbst im eigenen Haus gibt es die eine oderandere Gefahrenquelle: Die Möbel im Kinderzimmer. Sind die Sorgen berechtigt? Was ist gut?
Der Preis muss stimmen

Der Preis muss stimmen

Die Immobilienpreise steigen. Dank der niedrigen Zinsen und der seit der Finanzkrise schwelenden Angst vor Alternativen stecken die viele Verbraucher ihr Geld in Wohneigentum. Immobilienverkäufer können davon profitieren. Wer allerdings der Meinung ist, dank der hohen Nachfrage auch hohe Preise verlangen zu können, irrt. Denn das Interesse an Immobilien ist nicht überall gleich hoch. Die Lage ist entscheidend. In Ballungsgebieten und Großstädten steigt die Nachfrage, in ländlichen Regionen stagniert sie. Worauf Verkäufer achten sollten:
Nicht mit dem Kleister sparen

Nicht mit dem Kleister sparen

Ein Heimwerker gibt es nicht gerne zu: Aber manche Arbeiten im Haus gelingen einfach nicht so, wie siesollten. Manchmal torpedieren Kleinigkeiten ein gutes Ergebnis – beim Tapezieren etwa die falsche Vorbereitung. Profis geben Tipps.